171

Baumschnitt 2019

P1:

Bild 1 von 3

  • © NABU - vor dem Baumschnitt
    © NABU - vor dem Baumschnitt
  • © NABU  -  zwecks Entwicklung einer neuen Stammverlängerung wurde der Aststummel sowie die starken Konkkurenzäste entfernt
    © NABU - zwecks Entwicklung einer neuen Stammverlängerung wurde der Aststummel sowie die starken Konkkurenzäste entfernt
  • © NABU - nach dem Baumschnitt
    © NABU - nach dem Baumschnitt

Obstbaumschnitt auf der Streuobstwiese in Lehrte

Die Obstbäume auf der Streuobstwiese in Lehrte wurden im Februar 2019 erstmalig von Eckhard Munske (NABU Mitglied und 2. Vorsitzender der Kreisgruppe Region Hannover Ost des Verbandes Wohneigentum Niedersachsen e. V. fachgerecht geschnitten.

Da vor ein paar Jahren gravierende Fehler beim Obstbaumschnitt gemacht wurden musste bei einigen Bäumen ein Radikalschnitt vorgenommen werden, der bei so manchen Laien sicherlich Unverständnis hervorruft. Es wurden damals beispielsweise die Stammverlängerungen so ungünstig zurückgeschnitten, dass dadurch eine Entwicklung der Kronen verhindert wurde. Auch Aststummel, die in alle Richtungen ausgetrieben hatten, mussten entfernt oder auf einen neuen Trieb abgelenkt werden.

Eckhard Munske hat sich bereiterklärt die Entwicklung der Bäume durch regelmäßige Schnittmaßnahmen (insbesondere auch in den Sommermonaten) zu begleiten und würde sich freuen, wenn ihn bei dieser Aufgabe noch ein oder zwei Personen unterstützen würden. Interessenten (auch diejenigen, die zwar Interesse aber noch gar keine Erfahrung haben) werden vom Fachmann geschult und können sich per E-Mail: eckhard@munske.de oder telefonisch: 05175/ 1692 melden.

© NABU - vor dem Baumschnitt
© NABU - vor dem Baumschnitt
© NABU  -  zwecks Entwicklung einer neuen Stammverlängerung wurde der Aststummel sowie die starken Konkkurenzäste entfernt
© NABU - zwecks Entwicklung einer neuen Stammverlängerung wurde der Aststummel sowie die starken Konkkurenzäste entfernt
© NABU - nach dem Baumschnitt
© NABU - nach dem Baumschnitt