Regenrückhaltebecken am Wasserturm

Ausflugsziel

Bild 1 von 3

  • © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
    © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
  • © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
    © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
  • © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
    © AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte

Die kreisrunden Regenrückhaltebecken erinnern an die Zuckersilos der ehemaligen Zuckerfabrik und geben einen freien Blick auf den Wasserturm.

Erst im Jahr 2003 wurde der Wasserturm stillgelegt, der Druckausgleich wird seither mit Hilfe von Ventilen geregelt. Doch schon in den darauf folgenden Jahren wurde viel Liebe in die Sanierung des städtischen Wahrzeichens investiert, um ihn endlich wieder in seiner ursprünglichen Schönheit erstrahlen zu lassen. Heute strahlt der Wasserturm auch bei Dunkelheit – um eine symbolische Bindung zur ursprünglichen Funktion zu schaffen wird die Fassade nachts blau beleuchtet.

Zusätzlich hat die Erweiterung des Hohnhorst-Parks dem Wahrzeichen neues Leben eingehaucht. Auf einer Fläche von 25.000 m² wurde der Rübenhof der ehemaligen Zuckerfabrik Lehrte zurückgebaut und in einen modernen Park verwandelt. Die vielfältigen Sitzgelegenheiten mit Blick auf den Wasserturm laden zu einer kleinen Pause ein.

© Stadt Lehrte

© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte
© AK "Stadt & Natur erleben" Stadtmarketing Lehrte